Fussball meine Welt

Veröffentlicht von Admin1Fussball meine Welt

Für alle Fußball-Fans in Deutschland war das Jahr 2014 wohl eines der besten seit Ewigkeiten. Bei der WM in Brasilien hat die Nationalmannschaft den vierten WM-Titel unter Dach und Fach gebracht und damit ein ganzes Land in Feierstimmung versetzt. Nach dem großen Turnier am Zuckerhut mussten sich die Fans nicht lange gedulden und schon ging es in der Bundesliga wieder zur Sache. Allgemein ziehen solche Ereignisse und der Fußball an sich riesige Mengen an spielfreudigen Online-Tippern an. Das Geschäft der Online-Buchmacher boomt seit Jahren und somit ist es auch kein Wunder, dass die Zahl der Anbieter immer weiter steigt. Mit verschiedensten Bonus-Aktionen für Anbieter für Fußball Wetten wollen diese ihren Kundenstamm erweitern, allerdings gilt es dann mit nachhaltigen Top-Quoten die Kunden auch bei der Stange zu halten.

Für jeden Neuling in der Wettbranche gilt: Richtiges Sportwetten will allerdings gelernt sein! So gibt es auf das Beispiel Bundesliga bezogen für jeden Spieltag neue Wetten aber auch die sogenannten Langzeitwetten erfreuen sich großer Beliebtheit. Hierbei kann man beispielsweise auf den zukünftigen Meister, die potenziellen Absteiger oder Trainerentlassungen setzen. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Einige Buchmacher bieten gar „Spaßwetten“ an. So kann man zum Beispiel mit einer enorm hohen Quote darauf setzen, dass Philipp Lahm früher oder später zum Bundeskanzler ernannt wird. Bei der WM machten ausländische Anbieter auf sich aufmerksam, da einige Leute viel Geld gewonnen haben, da sie darauf gesetzt haben, dass Luis Suarez einen Gegenspieler beißen wird.

Für eine erfolgreiche Wettrunde in der Bundesliga bietet es sich an, ständig übersichtliche Bundesliga Statistiken anzusehen, um auf dem neusten Stand zu bleiben. So kann man gegebenenfalls die Quoten besser einschätzen und sein Geld gewinnbringender einsetzen. So sind Tipps auf die Bayern nie wirklich lukrativ, da die Quoten kaum über 1.00 liegen, Außenseitertipps können sich hingegen richtig lohnen. Die Dortmunder werden beispielsweise ebenfalls meist mit niedrigen Quoten als Favorit in der Bundesliga eingeschätzt, letztendlich haben sie in dieser Saison aber bereits sieben Spiele verloren.

Extrem routinierte Spieler schauen sich auch immer wieder in den unterklassigen Ligen um. Meist geht es hierbei um sogenannte Kombi-Wetten, bei denen man mehrere Spiele in einen Tippschein packt, sodass sich die Quoten aufsummieren und der Gewinn folglich steigt. Von enorm großen Kombi-Wetten ist allerdings abzuraten. Auch wenn man fast ausschließlich auf Favoritensiege setzt wird es vermutlich immer einer der „Großen“ schaffen, den Tipp zunichte zu machen. Beliebt sind auch die Handicap-Wetten. Wenn man sich beispielsweise bei einem Bayern-Spiel sehr sicher ist, dass die Münchner mit vielen Toren gewinnen werden kann man sein Geld z.B. auf einen Handicap-Sieg setzen, bei denen die Bayern mit mindestens 3 Toren Unterschied gewinnen müssen. Die Quote bei solchen Wetten ist entsprechend höher angesetzt. Interesse an Wetten im Forum? Dann hier entlang.

ComeOn und andere Wettanbieter

Veröffentlicht von Admin4ComeOn und andere Wettanbieter

Der Sportwetten Anbieter ComeOn bietet seit 2010 eine hervorragende Möglichkeit für alle Wettfreunde. Hier findet man stets gute Wettquoten und eine große Auswahl an Spezialwetten. Darüber hinaus gibt es keine Wettsteuern und einen attraktiven Neukundenbonus. Neben all den Vorteilen sind aber auch einige Schwächen aufgefallen, wie beispielsweise die Gebühren für Einzahlungen unter 250 Euro. Obendrein ist nicht zu jeder Zeit ein deutscher Support verfügbar, was für viele ein ausschlaggebender Punkt sein wird, einen anderen Wettanbieter aufzusuchen.

ComeOn gehört zu den jüngsten Wettanbietern im Netz, allerdings können hier keine typischen anfänglichen Schwächen festgestellt werden. Im Vergleich zu vielen anderen neuen Anbietern wird einem hier ein außerordentlich großes Wettangebot bereitgestellt. Das liegt vielleicht auch daran, dass hinter ComeOn erfahrene Wettexperten stehen, die bereits viel Wissen gesammelt haben und deshalb ein so gutes Wettangebot bereitstellen können.

Wenn man die Homepage zum ersten Mal betrachtet, wird direkt auffallen, dass versucht wird, alle ausgefallenen Wünsche der Kunden zu befriedigen. Es werden um die 30 verschiedene Sportarten bereitgestellt, die jeweils wieder in viele Wettmöglichkeiten unterteilt werden. Der Fokus liegt wie bei fast allen Buchmachern auf dem König Fußball. Die wichtigsten Ligen findet man sehr schnell, da es eine Rubrik mit dem Namen „Sportwetten Tipps“ gibt.

Insgesamt gibt es 100 Ligen aus vielen verschiedenen Regionen, sodass wirklich jeder Wettfreund etwas Passendes finden wird. Neben den umfangreichen Auswahlmöglichkeiten gibt es zusätzlich auch Wettoptionen zu jedem einzelnen Wettereignis. Es gibt so viele Spezialwetten wie bei fast keinem anderen Anbieter. Auch der Bereich Live Wetten wurde sehr gut ausgebaut, weshalb auch hier nichts ausgesetzt werden kann. Es gibt eine dermaßen große Auswahl, sodass um die 200 Ereignisse pro Tag erreicht werden.

Der Wettanbieter weist aber auch kleine Schwächen auf, die jedoch im Prinzip leicht ausgeglichen werden könnten. Bei Live Wetten sieht man beispielsweise außerdem dem aktuellen Punktestand nicht sehr viel. Weder ein Live-Ticker noch ein Live-Stream steht zur Verfügung, was schon ein bisschen traurig ist. Über die Wettquoten des Buchmachers zu urteilen, fällt sehr schwer. Die Auszahlungsschlüssel variieren sehr. Je nach Popularität und Sportart sind die Quoten mal gut und mal weniger gut. Ehe eine Wette abgeschlossen wird, sollte deshalb immer wieder verglichen werden. Man kann sich aber auch in einem Wettforum anmelden, in dem man viele Fußballwetten Tipps erhalten wird.

Ein weiterer wichtiger Punkt in der heutigen Zeit ist der mobile Bereich bzw. Apps. Die Homepage präsentiert sich sehr stylisch und modern. Außerdem wird man sich direkt zurecht finden. Die App hingegen ist noch nicht so ganz ausgereift, da man hier leider oft lange warten muss und einige Wettarten nicht auf Anhieb findet. Mit dem Bet365 Bonus.

Schnell abnehmen ohne Sport

Veröffentlicht von Admin1Schnell abnehmen ohne Sport

Abnehmen ohne Sport ist sicher nicht das Einfachste, allerdings ist es durchaus möglich, wenn man sich strikt an manche Regeln hält. Die kleinen Sünden des Alltags werden nämlich schnell zu dicken Brocken in der Kalorienbilanz, wenn man sich nicht ausreichend bewegt. Beim Naschen muss man demnach besonders konsequent sein.

Generell ist beim schnellen Abnehmen unheimlich wichtig, dass man auf Zucker so gut es geht verzichtet. Neben Alkohol sind es auch die Fertigprodukte aus dem Supermarkt, die immer wieder dafür sorgen, dass wir zu viel Zucker zu uns nehmen. Diese haben nämlich oft eine zu hohe Kaloriendichte durch die vielen Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Generell kann man also sagen, dass Schokolade, Weingummi, Chips, Salziges, Cola, Limo, Bier, Wein, Schnaps sowie Tiefkühlpizza, Dosenravioli und Mikrowellengerichte auf jeden Fall gestrichen werden müssen, wenn man abnehmen will und dabei keinen Sport betreibt. Ein kleiner Tipp, wie man sich ohne Sport bewegt sind zum Beispiel einfach putzen, aufräumen und renovieren. Beim Staubsaugen und Abwaschen sollte man gut ins Schwitzen kommen und dann wird man auch schnell ausreichend Kalorien verbrennen. Proteine machen einen viel länger satt und deshalb sollte man versuchen weniger Kohlenhydrate und mehr Eiweiß zu essen.

Man nimmt sehr viel Protein über Milchprodukte und mageres Fleisch zu sich. Aber auch Fisch und Eier dürfen auf dem Speiseplan nie fehlen. Eiweiß verhindert zudem, dass man zu viele Muskeln abbaut während man am Abnehmen ist. Mit Protein Powder kann man sich super leckere Gerichte kochen. Low Carb ist ebenfalls ein Trend, dem viele nachgehen und in den letzten Jahren wurde diese Ernährungsweise immer beliebter. Man reduziert die Kohlenhydrat Zufuhr und unterstützt den Körper dabei schneller Fett abzubauen. Man sollte dabei auf die schnell verwertbaren Kohlenhydrate verzichten. Zucker und Weißmehl sind dann zum Beispiel komplett verboten. Man kann außerdem im Büro zwischendurch immer mal wieder Übungen machen. Stundenlanges Sitzen in der gleichen Position ist weder gesund noch gut für den Abnehmprozess.

Daher sollte man sich ab und zu die Beine vertreten und mal bei den Kollegen vorbeischauen. Der wichtigste Punkt ist aber die Motivation und die Disziplin. Wenn man ohne viel Sport seinen Körper definieren bzw. das Gewicht reduzieren möchte, muss man auf jeden Fall ein Kaloriendefizit schaffen. Treppensteigen, scharfes Essen und kleine Alltagsübungen werden aber unterstützend wirken und sollte demnach auch berücksichtig werden. Wer dann auch noch ausreichend schläft, wird sicherlich keine Probleme haben langsam aber sicher abzunehmen.